Afrika,  Essaouira,  Marokko,  Marrakech,  Rat,  Reisen als Frau,  Schönheit,  TDM

Welche Kosmetika sollte man in Marokko kaufen? Wo kann man sie in Marrakech & Essaouira kaufen? Was soll man aus Marokko mitbringen? Preise & Adressen

Ich habe keine Kosmetika aus Japan gekauft! Aber als wir vor 2 Monaten in Marokko ankamen, schrie meine Haut nach Hilfe. Meine Cremes aus Japan waren nicht feuchtigkeitsspendend genug. In Marokko ist es viel zu trocken. Oh, wie schade! Du musst ein paar lokale Kosmetika ausprobieren 😀 Ich habe eine Menge davon getestet und dachte, das wĂŒrde dich vielleicht interessieren.

In diesem Artikel gebe ich Ihnen meine besten Adressen in Marrakesch und besonders in Essaouira, wo ich 2 Monate verbracht habe.

Wo kann man Kosmetik kaufen?

Schon gar nicht im Souk!

Auch wenn Marokko ein Produzent von Arganöl ist, lĂ€sst die QualitĂ€t des Arganöls, das im Souk verkauft wird, zu wĂŒnschen ĂŒbrig. Es gibt viele skrupellose VerkĂ€ufer, die Arganöl gemischt mit Sonnenblumen- und Olivenöl verkaufen. Wer wĂŒrde sich das ins Gesicht schmieren wollen?

In Marokko gab es Tausende von Kooperativen , die darauf abzielten, ArbeitsplĂ€tze in lĂ€ndlichen Gebieten zu schaffen und insbesondere Frauen besser zu integrieren. Und der Kauf von Produkten direkt bei den Kooperativen bietet in der Regel Zugang zu qualitativ besseren Produkten, ohne den Umweg ĂŒber ZwischenhĂ€ndler.

Wenn Sie jedoch kein Auto haben, ist es schwierig, dorthin zu gelangen. Einige Kooperativen haben ein GeschĂ€ft in Marrakesch, andere versuchen, ihre Produkte ĂŒber physische GeschĂ€fte in Marrakesch/Essaouira zu verkaufen.

Produkte von Kooperativen finden Sie auch in VerbrauchermÀrkten! Ja, es gibt einen Carrefour in Essaouira und der Vorteil, dort einzukaufen, ist, dass alle Produkte eine schöne Zutatenliste haben, wÀhrend Produkte, die anderswo verkauft werden, nicht unbedingt welche haben.

Kurz gesagt, kaufen Sie lieber in einem GeschĂ€ft, bei Carrefour, nicht auf dem BĂŒrgersteig und wenn möglich weit weg vom Souk.

In Marrakesch habe ich nur eine Adresse notiert:

  • Naturelle d’Argan: Diese Marke wurde vor etwa zehn Jahren in Frankreich vertrieben, wurde aber wegen finanzieller Probleme eingestellt. Ihr Arganöl ist rein und von der gleichen QualitĂ€t wie das von Melchior & Balthazar (das ich hier erwĂ€hnt habe), fĂŒr weniger Geld. ZĂ€hlen Sie 10€ fĂŒr 50ml, was fĂŒr Marokko sehr teuer ist, aber es ist der Preis, den man fĂŒr ein außergewöhnliches Öl zahlt

In Essaouira gibt es ein GeschÀft, das QualitÀtsprodukte verkauft (nun, ich habe 3 Produkte getestet und sie waren alle sehr gut):

  • Cooperative Tawounte: Sie stellen Produkte auf Basis von Arganöl her. Sie verkaufen aber auch Produkte von anderen Kooperativen. Arganöl habe ich bei ihnen nicht getestet (ich empfehle immer noch lieber Naturelle d’Argan in Marrakesch), aber ich mochte ihre Argancreme, das Kaktusfeigenkernöl und den Safran.
  • Carrefour: Wie bereits erwĂ€hnt, finden Sie bei Carrefour in Essaouira eine Menge marokkanischer Kosmetikprodukte

Welche Kosmetika sollen gekauft werden?

  • Alaunstein: Es gibt sie in allen GrĂ¶ĂŸen. Ein kleiner Stein kostet in der 5dh
  • Schrubbhandschuh: zwischen 10dh und 20dh
  • Schwarze Seife: 10dh fĂŒr 1kg! Wenn es in einem Glas ist, werden es kaum 10dh fĂŒr 150ml sein. Also kommen Sie mit einer hermetischen Box, wenn Sie planen, eine Menge zu kaufen 🙂
rechts: schwarze Seife
  • Olivenöl: Mein Vermieter hat mir eine Flasche Olivenöl geschenkt, aus der letzten Ernte bei je-ne-sais-que-que-agriculteur. Die Verpackung war ein bisschen Ă€tzend, aber es war so gut, dass man einfach Brot hinein tunken und so essen konnte. Ich weiß nicht, wo Sie so gute Sachen kaufen können => fragen Sie Ihr Hotel. Olivenöl kann auch zum Abschminken verwendet werden, wenn Ihre Haut es vertrĂ€gt.
  • Kaktusfeigenkernöl: Dieses Anti-Aging- und Anti-Falten-Öl kostet die Haut des GesĂ€ĂŸes, so dass ich selbst im Erzeugerland Marokko 30€ fĂŒr 25ml bezahlen musste. Das Öl wird aus den Samen extrahiert, daher braucht es eine Menge FrĂŒchte und Arbeit fĂŒr 1ml Öl, daher der Preis. Der Vorteil ist, dass Sie nur 3 Tropfen fĂŒr das ganze Gesicht benötigen, da dieses Öl sehr dickflĂŒssig ist.
  • Ghassoul: Es ist eine vulkanische Tonerde, die zur Absorption von Hautunreinheiten verwendet wird. Es kann als Maske verwendet werden. In Marokko wird es in Form von kleinen StĂŒcken verkauft, die in Wasser verdĂŒnnt werden mĂŒssen. Es ist notwendig, 20dh fĂŒr 1kg ungefĂ€hr zu zĂ€hlen. NatĂŒrlich, wenn es in hĂŒbschen kleinen GlĂ€sern verkauft wird, wird es 35dh fĂŒr ein großes Glas.
  • Rosenwasser: Ich habe ein Vermögen (15€) fĂŒr 150ml Rosenwasser, angeblich ohne Chemie, ohne Konverter, ohne Alkohol in kelaat mgouna (das Tal der Rosen) bezahlt. Aber es riecht göttlich gut. Dann habe ich bei Carrefour eine Flasche fĂŒr 30dh (3€) gesehen, die ebenfalls viel Alkohol enthĂ€lt. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Ich habe leider keine Adresse, die ich Ihnen geben kann 🙁 Jedenfalls ist es hervorragend zum Abschminken geeignet. Ich benutze es als Toner und mein Mann hasst diesen berauschenden Geruch, er riecht ihn schon aus meilenweiter Entfernung (wĂ€hrend ich ihn super betörend finde)
  • OrangenblĂŒtenwasser: dito, eine Menge Alkohol drin, aber es riecht göttlich.
  • Thymianhonig: es gibt nicht viele, die ihn verkaufen, ich habe ihn nur bei einer Handelsaktion im Carrefour in Essaouira gefunden. ZĂ€hlen Sie 15€ fĂŒr ein 200ml-Glas. Thymianhonig ist genauso gut, heilend und antiseptisch wie Manuka-Honig, zu einem viel niedrigeren Preis. Die Chancen stehen gut, dass es biologisch ist (auch wenn es nicht unbedingt darauf vermerkt ist). Thymianhonig kann als Maske verwendet werden, er ist toll fĂŒr zu Akne neigende oder fleckige Haut. Ich habe einen Imker nicht weit von Agadir gefunden, sein Thymianhonig ist zum Sterben gut.
  • Arganöl: Ich habe die Arganöle der Kooperativen getestet. Ich sah sogar, wie die Frauen der Kooperativen jede Nuss knackten. Ehrlich gesagt finde ich sie gut (besser als die im Souk), aber sie riechen trotzdem etwas stark (nach Haselnuss), ein Beweis dafĂŒr, dass sie nicht rein genug sind. Die bei Naturelle d’Argan hingegen sind von hoher QualitĂ€t und es gibt einen sehr geringen, nicht wahrnehmbaren Geruch. Offen gesagt, machen Sie Ihre VorrĂ€te dort. In den Kooperativen kaufen wir 50ml Öl fĂŒr etwa 25dh. Und bei Naturelle d’Argan, 100dh fĂŒr 50ml. Achten Sie darauf, Arganöl-Kosmetik zu kaufen, und nicht das zum Kochen (das geröstet wird und seine Eigenschaften verliert). In Frankreich kann man sie (fĂŒr viel mehr Geld) bei Melchior & Balthazar kaufen (ich habe ihren Augenkonturenstift und er ist ein Killer!). Ich benutze Arganöl zusĂ€tzlich zu meiner Feuchtigkeitscreme, weil die Luft hier zu trocken ist, meine Gesichtshaut muss genĂ€hrt werden.
links: NatĂŒrliches Arganöl. Rechts: das Öl einer Genossenschaft
  • Die Hand-/Körpercremes auf Arganöl-Basis: In der Annahme, dass man sich nicht mit Produkten einschmieren sollte, deren Zutatenliste nicht vorliegt, habe ich erst in Essaouira (Kooperative Tawounte) eine Rosen-Argan-Creme gekauft und sie ist göttlich! Es ist das Einzige, das meine dehydrierten HĂ€nde und meine Krokodilsbeine entlastet.
  • Safran: Ich weiß, ich weiß, es gibt mehr gefĂ€lschten Safran als echten Safran. Ich kaufte ein kleines Glas (7€), machte einige Tests zu Hause (in Anlehnung an YouTube) und ich glaube, ich habe echten Safran in Essaouira gefunden (unter der Adresse, die ich oben im Artikel angegeben habe). Jeden Tag fĂŒlle ich ein Glas mit Wasser, gebe 2 SafranfĂ€den hinein, und wenn sich das Wasser orange fĂ€rbt (es dauert lange, wenn man echten Safran kauft), trinke ich das ganze Glas (+ und esse die 2 FĂ€den). Seitdem schlafe ich besser. Ich gebe auch 10 FĂ€den Safran in meinen Toner und pssschit mein Gesicht jeden Tag, es hilft sehr, eine schöne Haut zu haben. Es kostet etwa 70dh fĂŒr 1g, 1g enthĂ€lt etwa 100 FĂ€den. Der Grund, warum es so viel kostet, ist, dass es aus den Narben einer Blume stammt. Jede BlĂŒte hat nur 3 Narben, man muss sie also zum richtigen Zeitpunkt pflĂŒcken usw.

Im Souk finden Sie noch andere coole Mittel und Produkte, wie diesen Lippenstift auf Mohnbasis, in Form von Terrakotta (man muss sich die Finger nass machen und dann ein bisschen kratzen), MoschusstĂŒcke oder Jasminkugeln zum ParfĂŒmieren des Kleiderschranks usw. , aber in Wirklichkeit ist es wirklich m*rde. Es riecht nicht nach Scheiße, die Farbe des Lippenstiftes hĂ€lt nicht… Wie auch immer, machen Sie sich auf den Weg! Und viel Spaß beim Shoppen!


Hat Ihnen der Artikel gefallen? Finden Sie hier alle unsere Artikel ĂŒber Marokko und unseren praktischen FĂŒhrer : 12 Tage Roadtrip in Marokko

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert