Europa,  Montenegro,  Reisetagebücher,  TDM

Digital Nomad : unser 2. Airbnb in Montenegro (Budva)

Nach einem Monat in der Boka-Bucht (in der Nähe von Kotor), in dem ich selbst kochen musste (weil Restaurants, hauptsächlich für Touristen, im Winter ihre Türen schließen), habe ich einige Kilos verloren. Natürlich habe ich noch etwas Spielraum, aber bei diesem Tempo werde ich in ein paar Monaten wie ein Sack voller Knochen aussehen. JB und ich beschließen, nach Budva zu ziehen, um näher an den lokalen und offenen Restaurants zu sein.

Dieses Airbnb hat uns 940€ für 28 Nächte gekostet , d.h. 33,6€/Nacht, das ist teuer für Montenegro, aber es ist großer Luxus und zwei- bis dreimal günstiger als in der Hochsaison. Um Zugriff auf die Geschichte aller unserer Airbnb (mit Links und Preisen) zu haben, klicken Sie hier. Um bis zu -50€ auf Ihren ersten Airbnb-Aufenthalt zu erhalten, verwenden Sie unseren Empfehlungslink.

Es gibt mehrere Supermärkte und Restaurants in Gehweite. Aber in Wirklichkeit nehmen wir immer unser Auto, damit wir nicht die Autobahn überqueren müssen (wir sprechen von Autobahn, aber es ist nur eine zweispurige Straße mit schnell fahrenden Autos) und mehr Auswahl an Restaurants haben.

Die Wohnung befindet sich in einem Hotelkomplex, der möblierte und unabhängige Wohnungen bietet, mit einigen Einrichtungen, die für alle zugänglich sind (u.a. Schwimmbäder)

Das Lustige an dieser Wohnung ist, dass sie das Gesetz der Anziehung veranschaulicht. Man muss vorsichtig sein, was man sich wünscht, denn es könnte passieren:D

Wir sind zweimal an diesem Komplex vorbeigefahren: einmal während eines Sonnenuntergangs und ich dachte „die, die da drin wohnen, müssen einen Traumblick haben, so eine Wohnung hätte ich auch gerne“. Und beim zweiten Mal, als ich die Wächter sah, dachte ich, es könnte sich lohnen, sie zu fragen, ob eine Wohnung frei wäre. Und dann habe ich es vergessen.

Bei der Recherche auf Airbnb stieß JB auf diese Wohnung, die sich genau in dem Komplex befand, den ich bereits erspäht hatte. Aber er wusste nicht, dass ich dort eine Wohnung mieten wollte. Als ich das Bild sah, erzählte ich ihm diese Geschichte, er bestand darauf, dass ich den genauen Standort überprüfen sollte. Ich sagte ihm: „Ich weiß, wo es ist, es ist gleich hinter der Brücke“ (ich habe ein gutes Gedächtnis und einen Orientierungssinn, den jeder Kandidat von Koh Lanta gerne gehabt hätte). Als wir ankamen und JB die berühmte Brücke sah, glaubte er endlich meine Geschichte.

Das bedeutet, dass Wünsche, auch wenn sie nur in Gedanken geäußert werden, schließlich Realität werden

Ich möchte Ihnen einige Bilder zeigen:

Es ist eine große F2, in der 60m²? mit einem Traumblick auf die Adria aus dem Wohnzimmer und aus dem Schlafzimmer. Der Vollmond, der sich auf dem viel zu ruhigen Wasser des Meeres spiegelt, ist eine Traumvision. Ich lasse Sie alle Räume im Video unten entdecken:

Was ich sehr schätze (im Vergleich zu dem anderen Airbnb) ist, dass ich ENDLICH Pakete erhalten kann. Ahahahahah. In Montenegro haben viele Häuser und Wohnungen keine Postadresse und die Menschen sind gezwungen, sogar ihre Post auf einem Postamt abzuholen. Es gibt viele Dinge, die Sie benötigen, die aber im Handel nicht erhältlich sind. An dieser Stelle sagen wir uns, dass wir viel zu abhängig vom Online-Shopping sind. In Montenegro stellen die Postboten auch mit Adresse keine Pakete zu. Nur Dienste wie DHL oder UPS liefern sie zu Ihnen nach Hause. Hier gibt es Wachen, der Ort ist leicht zu erkennen. Der DHL-Lieferant hat mich sogar angerufen, um mich wissen zu lassen, dass er kommt. Super Profi!

JB arbeitet viel und wir haben noch keine Zeit, die Altstadt von Budva zu erkunden, aber es wird nicht mehr lange dauern. Dieses Wochenende werden wir in die Berge fahren, wo es geschneit hat (Reisekarte hier). Das ist der Vorteil von Montenegro: wir können vom Strand bis zu den schneebedeckten Gipfeln in nur 2 Stunden gehen. Zu viel Eile!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.